Das Schweden-Forum vom Elch
http://www.forum.elch.nu/

Sj...?
http://www.forum.elch.nu/viewtopic.php?f=18&t=9410
Seite 1 von 1

Autor:  Daim_Sweden [ Freitag 1. Juli 2011, 10:37 ]
Betreff des Beitrags:  Sj...?

Hej,

ich bin noch ein ziemlicher Anfänger im Lernen der schwedischen Sprache. Da leider gerade kein Sprachkurs stattfindet lerne ich zur Zeit mit den Javisst! Büchern und CD´s allein.
Bitte nehmt mir das nicht übel, aber ich hab da ein Problem, was wahrscheinlich ein Anfängerproblem ist. Und zwar, wie spricht man s und j hintereinander aus? Wie z.B. in själv då... Ich tu mich da sehr schwer, auch wenn es auf der CD vorgesprochen wird krieg ich es nicht hin.

Danke schon mal ;)

Autor:  sillvän [ Freitag 1. Juli 2011, 10:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sj...?

Ja, einige Laute des Schwedischen sind nur mit viel Übung richtig auszusprechen. Vielleicht hilft dir diese Seite etwas weiter.
https://secure.wikimedia.org/wikibooks/ ... Aussprache

Autor:  Daim_Sweden [ Freitag 1. Juli 2011, 11:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sj...?

Oh, danke!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Die Seite scheint sehr hilfreich zu sein. Werd es einfach immer und immer wieder versuchen.

Autor:  klausevert [ Freitag 1. Juli 2011, 16:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sj...?

Es genügt, sj wie SCH zu sprechen

oder ganz weit hinten im Hals ein CH, aber nur gehaucht wie eine windboe :mrgreen:

Autor:  Kristine [ Freitag 1. Juli 2011, 16:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sj...?

Kannst du das mal vormachen mit der Windboe :D :mrgreen:

Autor:  Vorbeipassierend [ Freitag 1. Juli 2011, 21:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sj...?

-SJ- ist wohl das Sprachlaut, das am wenigsten Probleme verursachen sollte, wenn man Schwedisch lernt, da es wenigstens 7 regional verschiedene Möglichkeiten gibt, dieses auszusprechen. Zum Teil verwendet man verschiedene Ausprachen, je nach dem wo das SJ zu finden ist - ich z.B. habe meistens eine recht typische deutsche SCH-Aussprache, aber am Anfang von Wörtern,z.B., bei sju, verwende ich CH und zwar mit einer mittelmässig starken Windboe und gar keinen leichten Hauch :-D
(Dies identifiziert mein Herkunft als irgendwo von Härjedalen bis Västerbotten
(Jämtland, Lappland, Ångermanland, Medelpad...)

Dagegen das Schreiben von -SJ- ist eine Qual beim Schwedischlernen da SJ, SKJ, STJ, SK, CH, SCH, und RS alle immer, oder bei SK je nachdem was danach kommt, als SCH ausgesprochen werden. Ausserdem die meisten TI, SI, SSI in Wörter wie Diskussion, Station, Fusion...

Leider ist im Schwedischen kein Rechtschreibreform zu erwarten, obwohl ich die norwegische Lösung, einfach immer SJ zu schreiben, sehr Attraktiv finde. Mit Sjance, Stasjon und Diskusjon könnte ich gut leben.

Olle

Autor:  Ulrike [ Freitag 1. Juli 2011, 21:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sj...?

Vorbeipassierend hat geschrieben:
Leider ist im Schwedischen kein Rechtschreibreform zu erwarten, obwohl ich die norwegische Lösung, einfach immer SJ zu schreiben, sehr Attraktiv finde. Mit Sjance, Stasjon und Diskusjon könnte ich gut leben.
Olle

Sjanse wäre es noch richtiger. ;)
Ich hatte ja bevor ich für die Dipl.arbeit nach Oslo bin gewusst, dass die Norweger sehr viel so (norwegisch) schreiben, wie man es spricht. Aber als ich es dann wirklich gesehen habe, konnte ich mich vor Lachen teilweise kaum einkriegen. Klar, mittlerweile habe ich mich dran gewöhnt und erwische mich auch immer wieder dabei, dies im Schwedischen zu übernehmen. Aber an Wörter wie z.B. sjåfør werde ich mich wohl kaum gewöhnen. :mrgreen:

Autor:  Kristine [ Freitag 1. Juli 2011, 21:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sj...?

Es ist zumindest kürzer :D

Autor:  Anders P. [ Sonntag 17. Juli 2011, 21:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sj...?

Wenn es einfach nur SJ steht, muss man es aber S-J aussprechen. So heißt ja das größte schwedische Bahnverkehrsunternehmen. :D

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/